Ostsee 2015

 

 

20.07. - 26.07. 2015

Woche 1 

Hooksiel - Rendsburg

 


 

Montag, 20.07. 2015

 

Wetter         Wind: 0        Temperatur: 20°        Barometer: 1013
 

 

unsere Tour:

 

Fahrt in Richtung Ostsee

 

Heute kommen wir gegen Mittag beim Schiff an, nachdem daheim alles mit Schwiegermutter in besten Händen ist.

Natürlich sind wie immer noch einige Kleinigkeiten zu regeln, aber wir sind guten Mutes, denn das Schiff hatten wir schon letzte Woche beim ersten Startversuch "gepackt".

 

Wir sind angekommen, die Schafe sind da :-)

Da die Vorhersagen für Dienstag nicht wirklich so berauschend sind, beschließen wir, dass wir noch 1 Tag warten, darauf kommt es nun wahrlich nicht mehr an.

 


 

Dienstag, 21.07. 2015

 

Wetter         Wind: W 5 in Böen 6        Temperatur: 19°        Barometer: 1009

 

nicht wirklich schön und wir haben einen ruhigen Tag im Hafen, ist ja schon Urlaub :-)

Am Nachmittag wird es besser und so drehen wir wenigstens eine kleine Runde im Hooksmeer.

 

Hier wird ein neuer Steg gebaut

 

Für Mittwoch sind westliche Winde um 3-4 angesagt und es soll trocken bleiben. Also: ein perfekter Start

 


 

Mittwoch, 22.07. 2015

Wetter        Wind: S 1        Temperatur: 14°        Barometer: 1013

Aufstehen noch vor dem Aufwachen, aber was hilft es, wir wollen mit der 1. Schleuse um 8:00 Uhr raus.

 

 

Frühstück gibt es dann erst auf der Nordsee.

 

So starten wir dann in Richtung Cuxhaven, unserem ersten Hafen.

Von gestern stand noch eine Hackwelle in der Wesermündung, die uns die Gymnastik für diesen Tag sicher ersparte.

 

 

die Kugelbake querab

 

 

Wir erreichen gegen 16:00 nach gut 48 SM Cuxhaven

 

das moderne Hafengebäude des SVC Cuxhaven 

 

 


 

Donnerstag, 23.07. 2015

Wetter         Wind: N 3        Temperatur: 15°        Barometer: 1014

 

das Prasseln des Regens weckt uns, welch ein Grau rundherum.

Am Vormittag treffen wir die Crew der "Wattfee", aus unserem Segelverein, sie sind auf dem Heimweg.

 

Doch am Nachmittag klart es auf und wir schnappen uns die Räder und erkunden Cuxhaven, was wir beide noch nicht kennen.

 

Semaphor - bitte Bild anklicken

natürlich geht es zuerst einmal an den Strand

 

auf dem Weg zur Kugelbake

 

hier kann man die Höhe von 30 m schon eher erahnen

 

nicht ganz die feine englische Art, oder? 

 

hier oben auf einer Bank lässt es sich gut aushalten, bevor wir zurück zur Stadt radeln

 

Am Abend kam noch die "Jantje" im Hafen an und erntete mit lautstarker Musik natürlich alle Aufmerksamkeit 

noch hört man sie mehr, als von ihr zu sehen ist

 

aber dann


 

Freitag, 24.07. 2015

 

Wetter   Wind: S 2   Temperatur: 12°  Barometer: 1018

 

Am Vormittag bereiten wir uns langsam auf die Weiterfahrt nach Brunsbüttel vor. 

Gegen 13:30 starten wir - warum so spät ? Tja, die Tide macht's.

 

vorbei an typischen Häusern hinterm Deich

....und sind gegen 17:00 an der Schleuse zum NOK

 

wo wir dann auch ohne größere Wartezeit schleusen können.

 

die berühmt berüchtigten Schwimmstege im NOK sind inzwischen nicht mehr ganz so rutschig

 

Um kurz nach 18:00 machen wir in Brunsbüttel fest und sind ausnahmsweise mal selbst Veranstalter des Hafenkinos.

Recht gut gefüllter Hafen, Langkieler, Wind von der falschen Seite, festes Ruder der Windfahne und dann BB anlegen, also unsere "ungeliebte" Seite. Mehr gibt es dazu wohl nicht zu sagen. Doch...irgendwie liegen wir irgendwann längsseits im Päckchen.

 

ein kleiner Rundgang

 

In Brunsbüttel ist Sommerfest und wir werden wieder mal mit Musik beschallt. Aber diese ist gottlob gegen 22.00 zu Ende. Der Regen tut sein Übriges dazu, es ist recht wenig Publikum da.

 

Es ist schon recht imposant, wenn man das 1. Mal in Brunsbüttel übernachtet - die großen Pötte fahren Dir direkt am Cockpit vorbei.

 

und der Hafenmeister sorgt für Ordnung und schickt weg, was nicht passt

 

 


 

Samstag, 25.07. 2015

Wetter   Wind: SE 3   Temperatur: 16°   Barometer: 996 und leichter Regen

 

Der Skipper geht Brötchen und gemahlenen Kaffee im vorzüglichen Edeka einkaufen (ca.200m die Hauptstraße rauf), und gegen 09:00 machen wir uns auf den Weg in Richtung Rendsburg.

 

ein letzer Blick zurück zum Schleusenhafen Brunsbüttel

 

hier ist auch gleich im Anschluss die Ausweichstelle mit Liegeplätzen,
wenn dann der Hafen Brunsbüttel überfüllt ist.

Die Kuchenbude lassen wir drauf. Lediglich die Seitenteile werden hochgerollt. Wir fahren bei 1.800 UPM und ca. 6,2 Kn. gemächlich durch den NOK.

 

noch einige Bilder aus dem NOK

 

gegen 12:30h passieren wir die Einfahrt zum Gieselau-Kanal

Ca. 14:00 sind wir kurz vor der Eisenbahnbrücke Rendsburg, als ein heftiges Unwetter einsetzt. Wir sehen und hören nichts mehr, so sehr prasseln Regen und Hagel auf unser Schiff inkl. der Kuchenbude, wo wir schnell die Seitenteile runterlassen, denn sonst wären wir pitschepatsche nass. Der Hagel zerstört uns leider einige Nähte der Sprayhood.

Der Regen kommt von allen Seiten. 

 

Gegen 14:30 biegen wir in den Eidersee ab...

...und machen kurz vor 15:00 im RVR Rendsburg fest. Es regnet wieder mal heftig. Als ich mich aufmache, um meinen Pflichten beim Festmachen nachzukommen, höre ich nur: "Konstanze mach schnell, es regnet".

 

Am selben Steg (D) gegenüber hatte die "Tartaruga" festgemacht, ein Vereinsschiff des WSV Hooksiel, und dessen Skipper sah uns und nahm mir trotz heftigem Regen die Leinen an. 

 

Am Abend kamen die Besatzung zu uns und die feuchte Hilfe wurde mit der guten "Linie" begossen. 

 


 

Sonntag, 26.07. 2015

Wetter   Wind: NW 4 in Böen 6   Temperatur: 16°  Barometer: 1008

 

Nach dem Frühstück wird das Wetter etwas stabiler

und es scheint sogar die Sonne, na ja nicht durchgehend.

Wir machen einen längeren Erkundungsgang zu Fuß durch Rendsburg.

 

bitte folgendes Bild anklicken

Am Ende finden wir dann den Edeka und auch Aldi ganz in der Nähe des Hafens.

 

im Hafen

Nach den heute eingeholten Wetterdaten, soll es ab Dienstag nur noch schlechtes Wetter geben. Deshalb wollen wir morgen weiter nach Kiel fahren.

 


 nach oben

zurück zu Übersicht Ostsee 2015

zurück zu Malö Törns

zurück zu Segeln Übersicht

zurück zur Startseite