Törn Texel - 16.07. bis 31.07.2010

 


 

Fr 16.07. Sa 17.07. So 18.07. Mo 19.07. Di 20.07. Mi 21.07. Do 22.07.
             
Fr 23.07. Sa 24.07. So 25.07. Mo 26.07. Di 27.07. Mi 28.07. Do 29.07.
             
    Fr 30.07.   Sa 31.07.    

 


 

 

Montag 19. Juli 2010

Wind SW 1-2, Baro 1022, blauer Himmel, Sonne

Unsere Fahrt heute: 

 

 7:45 Uhr Aufstehen, bei dem Wetter kein Problem :-)

 

Vor der Goereesesluis müssen wir warten, da wohl Wartungsarbeiten im Gange sind, wir sehen auf jeden Fall einen Bagger in der Schleuse.

 

Gegen 11:30 Uhr geht es im großen Pulk auf die Nordsee, doch alles löst sich bald auf und wir sehen die anderen Boote nur noch am Horizont.

 

Gegen 15:00 Uhr überqueren wir das Fahrwasser Maasmond, nicht ohne Warten, oder welcher Segler würde es wohl mit diesem Frachter aufnehmen?

 

 

Vorher haben wir natürlich ordnungsgemäß über Funk unser Vorhaben bei "Sector Maasmond" angemeldet. Da wir Strom gegenan haben und kaum Unterstützung durch Wind, braucht es einige Zeit bei ca. 4 Kn üG, bis wir das Fahrwasser hinter uns lassen können.

Wir wundern uns, wie schnell die Frachter da sind, nachdem sie zunächst nur als Punkt am Horizont auszumachen waren.

 

Gegen 20:00 Uhr passieren wir Scheveningen an Stb querab.

 

Einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben wir, doch leider zeigt der Akku der Kamera an, dass er wohl bald eine Auffrischung braucht - also die Energie aufheben für den Sonnenaufgang.

 

Wolf ist bereit für die Nachtfahrt

 

Ausblicke Richtung Ufer

 

 

und gen Westen, der untergehenden Sonne folgend

 

 

 

Irgendwann in der Nacht packt mich dann doch die Müdigkeit, und ich lege mich in die Koje, um eine Runde zu schlafen, während Wolf einsam durch die Nacht auf einer spiegelglatten Nordsee in Richtung Norden tuckert. Unser Einzylinder Bukh-Motor heißt bei uns nicht umsonst die "Nähmaschine" :-)))

 

 


nach oben

zurück zu Halcyon Törns

zurück zu Segeln Übersicht

zurück zur Startseite